Dünen Schnee Heiligendamm

Ohne weitere Worte.

Dünen Schnee Heiligendamm
(Dezember 2012)

Advertisements

9 Gedanken zu „Dünen Schnee Heiligendamm

    • Ja 🙂
      Seitdem ich rechtselbisch wohne, arbeite usw. (Berlin – Lübeck – Jena – Wismar), waren die Winter eigentlich alle schneereich. Und am Meer macht es ja gleich noch mehr Freude.
      [Jena: naja, Thüringen hat auch Schnee, auch wenn das mit der Elbe nicht passt. Dann wohl doch Osten. Wobei Bielefeld von zuhause aus auch schon dazu gehört 😉 ]

  1. Ja, das stimmt, die letzten Winter waren gerade hier an der Küste sehr kalt und auch recht schneereich. Das kennen wir sonst eher weniger. Da ist meistens mehr Schneematschwetter angesagt. Schnee und Eis stehen der Ostsee natürlich viel besser und sind uns Norddeutschen auch lieber, denn die feuchte Kälte ist oft unangenehmer als knackige trockene Kälte.

  2. Hallo Thomas,
    Ich gratuliere Dir zu deinem Blog. Dein Titelbild Westmecklenburg und dein Beitrag „Ohne weitere Worte“ gefällt mir. Ich finde den Weg auf der Düne und die bewegte See als Sujet sehr anregend, umsomehr, als ich Binnenländler bin. Ich glaube, im Hintergrund steht der berühmte Steg von Heiligendamm, der in die Unendlichkeit der Ostsee führt (?bin aber nicht sicher?). Habe in deinen Kategorien geschnuppert und gesehen, dass es bei Dir viel zu entdecken gibt und Du schon überall Beiträge neuesten Datums hast.
    Ich grüsse dich, lass mal von Dir etwas in meinem Blog hören. Ernst

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s